Geschichte


Um die Jahrhundertwende beschloss die Bevölkerung von Poigen eine eigene Feuerwehr zu gründen. Im April 1901 stimmten 29 Männer aus Poigen und Grünberg zu. Sie schafften noch im gleichen Jahr eine Wagenspritze an. Herr Roitner Josef löste ihn im Jahre 1910 ab. 1919 übernahm Herr Lager Johann die Führung unserer Wehr. 1925 - 1946 war Herr Gallbrunner Josef Hauptmann. Ihm folgte Ranftl Karl.

In den darauffolgenden Jahren errichteten die Männer in der Mitte des Ortes ein Zeughaus. Hauptmann, wie es zu dieser Zeit hie▀, war Herr Anglmayr Ignaz aus Poigen.

1949 schaffte die Feuerwehr für, eine diese Zeit moderne Motorspritze RW80 an, die man im selben Jahr bei einer feierlichen Feldmesse segnete.

Patinnen waren:
- Fr. Theresia Daniel (Purker)
- Fr. Franziska Dumfahrt (Hainzl)
- Fr. Gertrude Steininger (Kitzler)
- Fr. Gisela Winkelhofer (Hofbauer)

Im Jahr 1962 schaffte die FF Poigen eine neue Tragkraftspritze (TS Automatic 75VW) an. Im Jahr 1973 wurde f¨r diese ein Tragkraftspritzenanhänger angekauft. Beides wurde im Jahr 1974 bei einer Messe gesegnet.

Patinnen waren:
- Fr. Maria Samija und
- Fr. Herta Winkelhofer sen.

Ein Kleinlöschfahrzeug (KLF) der Firma Rosenbauer, mit schweren Atemschutzgeräten und Funk, wurde im Jahr 1983 gekauft.

Patinnen waren:
- Fr. Gertrude Szuszkievicz und
- Fr. Grete Zimmermann

Im Jahr 1991 wurden zusätzlich ein Einachsanhänger, ein Notstromaggregat und eine Tauchpumpe angeschafft.

Damit auch das Feuerwehrhaus auf dem stand der modernen Technik kommt, wurde im Jahr 1995 damit begonnen, das alte Feuerwehrhaus abzurei▀en und ein neues Feuerwehr- und Kulturhaus wurde gebaut. Die feierliche Eröffnung fand im Jahr 1996 statt.

Im Jahr 2001 feierte die FF Poigen ihr 100 jähriges Jubiläum, wo auch die im selben Jahr angeschaffte Tragkraftspitze (BMW FOX TS12) gesegnet wurde.

Patinnen waren:
- Fr. Barbara Daniel
- Fr. Veronika Kitzler
- Fr. Christa Surböck
- Fr. Herta Winkelhofer

Ein neues Kleinlöschfahrzeug-Wasser (KLF-W) mit einem Hochdrucklöschsystem wurde im Jahr 2008 gekauft und gesegnet.

Patinnen waren:
- Fr. Monika Jammy-Stowasser
- Fr. Margit Kitzler